Vielen Dank für ihre Angaben!

Ich werde Ihnen den gewünschten Gutschein innerhalb der nächsten 1-3 Tage zusenden. Bitte schicken Sie mir hierfür noch eine Mail mit der Liefer- und Rechnungsadresse an: info@my-personalshopper.de.

Zurück zur Website

Vielen Dank für ihre Angaben!

Zurück zur Website

Trend weiße Hosen

Woran erkennt man, dass der Sommer naht?

Alle Welt holt wieder die weißen Hosen aus dem Schrank. Diesen Sommer ist die weiße Jeans mal wieder besonders heiß im Trend.

Weiße Hosen haben ein paar Vorteile, die sie zu unseren Lieblingsteilen machen:

Sie wirken immer sommerlich und frisch.
Sie können clean und schnörkellos sein, haben aber trotzdem ihre Wirkung.
Sie sind ein guter Hintergrund für andere Farben im Outfit.
Helle Ton-in-Ton-Looks wirken sofort elegant.

Es gibt aber auch einige Nachteile:

Die weiße Hose trägt auf.
Sie ist oft durchsichtig (es sein denn, die Taschenbeutel sind sehr geschickt angebracht).
Sie lässt in einer sehr elastischen, weichen Stoffqualität oft die Hautstruktur durchscheinen, wenn sie sehr eng sitzt.

Dies hat teilweise mit den optischen Gesetzen zu tun, die Sie mit dem richtigen Hintergrundwissen aber auch austricksen können.

Eine optische Regel, die sich direkt aufs Styling auswirkt, ist diese:

Helle Farben ziehen unseren Blick zuerst auf sich und dehnen sich optisch aus, d.h. sie lassen uns etwas voluminöser aussehen.
Bei Hosen kann das zum Problem werden, wenn die Hüftpartie oder die Oberschenkel etwas stärker ausgeprägt sind. Schließlich möchte man dies nicht noch verstärken oder den Blick auf diese Partien lenken.

Was können Sie also tun?

Tragen Sie ein zweites, vorne offenes und locker geschnittenes Oberteil drüber (z.B. einen Longcardigan), der die Hüften seitlich bedeckt.

Obwohl der Trend diesen Sommer die weiße Jeans mit weitem Bein favorisiert, gibt es ein paar Klassiker, die nie ihre Wirkung verlieren.

Hier sind meine Top 5 und ihre Best-Of-Stylings:

  1. Die weiße Jeans:

Momentan ist sie viel in verkürzter Form (cropped) und nach unten ausgestellt (flared) zu sehen. Getragen wird sie in "allover white" mit weißer Jeansjacke oder gleich als Overall. Bitte vermeiden Sie aber Stylings, die nach Arztlook aussehen (Jeans und Poloshirt in Weiß)!

  1. Die weiße Leinenhose in Marlene-Form:

Am klassischsten trägt man sie mit Ringelshirt und flachen Sandalen, Stoffsneakern, Espadrilles oder Ballerinas. Auch mit Leder versteht sich festes Leinen gut!

  1. Die weiße Bermuda oder Shorts:

Schön feminin wirkt sie in hochgeschnittener, ausgestellter Form mit Taillenbetonung oder auch mit Bundfalten. So eignet sie sich gut für eine Kombi mit etwas verspielten Oberteilen in Pastell- oder Nudetönen, z.B. im Ibizastyle mit Lochstickereien, Volants oder Carmenausschnitten.

  1. Die weiße Anzughose:

Edel wirkt sie mit weißer Bluse und farbigem Blazer im Office oder modisch zum Karoblazer. Auch in starkem Kontrast zu schwarzen Begleitern oder gleich als weißer Hosenanzug, hat sie einen starken Auftritt. Anzüge sind oft oversized geschnitten. Bei weiten Silhouetten sollte die Schuhspitze noch sichtbar sein!

  1. Die gemusterte Hose mit weißem Grund:

Ob mit Blumen, geometrischem Muster oder Arabesken, am schönsten ist sie gepaart mit einem schlichten Shirt, Bluse oder leichten Pulli in einer Farbe, die im Muster wieder vorkommt. Hier darf auch gerne kontrastreich im Hell-/Dunkelspektrum gemixt werden!

4 Extratipps fürs Styling mit weißen Hosen:

Wem Hartweiß nicht steht, der sollte lieber zu Offwhite oder Creme-Varianten greifen. Damit sieht die Hose sofort edler aus (kommt der Anzughose zugute), verliert aber etwas ihre Frische (für die echten Summerstyles wie Leinenhose und Shorts eignet es sich deshalb weniger gut).

Die Unterwäsche wird ungewollt zum Hingucker, wenn sie dunkel oder gemustert durchschimmert. Tragen Sie entweder einen String oder hautfarbene, weiße oder rote Slips.

Weiße Hosen sind in enger Silhouette in einer festeren Stoffqualität (Denim, feste Baumwolle) schmeichelhafter oder sollten gleich eine etwas weitere Form haben.

Entgegen aller Vorurteile, kann eine Kombination von Hart- und Offwhite durchaus cool sein. Wichtig ist hier die Mengenverteilung: ein Ton sollte überwiegen und der andere nur in Accessoires oder als Kontrastakzent eingesetzt werden.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihnen Weiß gut steht und welche Schnitte und Silhouetten perfekt zu Ihnen passen, schauen Sie mal bei der Farb-und Stilberatung vorbei.

Ihre Mail wurde erfolgreich versendet

Ich werde Sie innerhalb der nächsten 1-3 Tage kontaktieren. Ich freue mich auf Sie!

Zurück zur Website

The Personal Look

Silke Gerloff

Ernst-Griesheimer-Platz 6

63071 Offenbach


Festnetz: 069 / 26 91 38 83

Mobil: 0171 / 4 21 74 56

E-Mail: info@my-personalshopper.de

Kontaktanfrage

Ich stimme der Verarbeitung meiner Angaben laut Datenschutzerklärung zu und habe mich über meine Widerspruchsrechte informiert.